Dentinhypersensibilität – Was ist nötig? Was ist möglich?

Webinars

On demand
Session

Dentinhypersensibilität – Was ist nötig? Was ist möglich?

Dr. Sonja Sälzer

Thu 24 Oct, 19:00

Bei der Zahnreinigung sind die Zähne so empfindlich, dass eine gründliche Reinigung kaum möglich ist. Nach der Parodontitistherapie sind die Zähne stark kälteempfindlich, der Patient kann sein Eis aufgrund Überempfindlichkeit nicht genießen. Patienten mit solchen und ähnlichen Beschwerden kennen wir alle aus der Praxis. Wie gehen wir hier am besten vor? Sollte jeder Patient auf mögliche Überempfindlichkeiten hin untersucht werden, um möglichst rechtzeitig therapeutisch zu intervenieren? Ist eine Dentinhypersensibilität vorhanden, sollte die Therapie einem Stufenkonzept folgen, angefangen von der Beseitigung prädisponierender Faktoren und Optimierung häuslicher Maßnahmen bis hin zur Rekonstruktion des Hart- und/oder Weichgewebes und als Ultima Ratio zur Pulpotomie. Somit ist das Ziel, so effektiv und minimal invasiv wie möglich die Lebensqualität der Patienten zu verbessern.